Roger Waters über israelische Besatzungspolitik

Für diejenigen die kein Englisch verstehen:

Das Besudeln meines Namens ist lediglich eine weitere Art die Wahrheit zu verschleiern. Das ist, was sie am wenigsten zulassen möchten von allen Dingen, die passieren könnten. Sie wollen einen öffentlichen Diskurs verhindern, bei dem Menschen tatsächlich die Wahrheit erzählen darüber, was vor 47 /48 und danach passiert ist, und was seit dem geschehen ist. – Und was 67 und was 73 geschehen ist und was im Moment geschieht.

Sie wollen niemanden davon wissen lassen. Und im Großen und Ganzen haben sie dies geschafft.

Südlich von Hier, in den Vereinigten Staaten, sind die Leute so ziemlich – duh – wissen Sie, sie (USA) wissen dieses nicht. Sie sind überaus ignorant, aber! Menschen wie Sie (Interviewer) unabhängige Stimmen, jüdische Stimmen für den Frieden haben sich organisiert und Menschen zusammengebracht und langsam – langsam über die Jahre hat sich die Demografie verändert. Also, wenn man sich jetzt Umfragen anschaut, besonders von jungen jüdischen Menschen findet man heraus, dass jene Menschen diese Situation nicht mehr anschauen, aber nichts sehen. Sie sehen Dinge; und sie sagen sich selbst und anderen Menschen nein, das ist nicht wovon das Judentum handelt. Das ist nicht meine Religion, das vertritt nicht mein Empfinden über die Erde und den Allmächtigen – wenn es einen gibt – oder irgendetwas davon. Es ist absolut entgegengesetzt dazu. Es richtet sich vollständig gegen alles an das ich glaube mit meinem Herzen; Ich bin ein Mensch; Ich bin human und ich möchte nicht, dass mein Volk oder irgendjemand, der vortäuscht oder behauptet mich zu vertreten, sich so vehält. Das ist bemerkenswert. – Nein, das ist nicht bemerkenswert, es ist etwas, was man sich erhofft und erwartet das es geschieht. Es passiert und es erleichtert mein Herz jedes Mal, wenn ich jemanden höre, der seine Stimme erhebt. Es ist wunderbar.

Klick bild für Video

Kommentare sind geschlossen.