Ist Washington die korrupteste Regierung aller Zeiten?

Robert Mueller, ein ehemaliger Direktor des FBI, der als Sonderstaatsanwalt einen erfundenen Schwindel „untersucht“, der vom Militär/Sicherheitskomplex und dem DNC ausgelöst wurde um die Trump-Präsidentschaft zu zerstören, ist immer noch auf der Suche nach einem Fitzelchen eines Beweises dafür, dass das Russiagate etwas anderes ist als inszenierte Fake News. Wie William Binney und andere Top-Experten gesagt haben: Gäbe es Beweise für Russiagate, dann hätte sie die NSA. Es bräuchte keine Untersuchung. Also wo sind die Beweise?

Dass ein gefälschter Skandal untersucht wird während ein echter Skandal nicht untersucht wird, das ist eine Offenbarung dafür wie korrupt Washington ist. Der gefälschte Skandal ist Trumps Russiagate. Der echte Skandal ist Hillary Clintons Uranium One-Verkauf an Russland. Für Ersteres existieren keine Beweise. Für Hillarys skandalöse Lügen liegen offen zahlreiche Beweise vor.

http://www.foxnews.com/opinion/2017/10/25/hillary-clinton-and-real-russian-collusion.html

Warum werden die eindeutig falschen Vorwürfe gegen Trump untersucht und die eindeutig wahren Vorwürfe gegen Hillary nicht? Die Antwort: Hillary ist mit ihrer Feindschaft gegen Russland und ihrer Verleumdung gegen Russlands Präsident Putin als „neuem Hitler“ keine Gefahr für das Budget und die Macht des Militär/Sicherheitskomplexes. Dagegen würde Trumps Absicht einer…..

 

Kommentare sind geschlossen.