Das alljährliche Interview des russischen Ministerpräsidenten Medwedew

Medwedew 171130 Jahresinterview bild government.ru

Der Premierminister fasste die Ergebnisse des Jahres zusammen und beantwortete die Fragen der Journalisten von VGTRK, Channel One, NTV, RBC und „Rain“. Hier eine stichwortartige Zusammenfassung.

Wirtschaft ist in Wachstumsphase eingetreten

Die Wirtschaft ist in eine Wachstumsphase eingetreten, die Veränderungen in der Wirtschaft sind allgemein recht günstig.

Das BIP-Wachstum in diesem Jahr wird etwa 2% betragen. Die Inflation wird unter 3% liegen.

Die Investitionen in das Anlagevermögen werden um mehr als 4% zunehmen.

Die russische Wirtschaft hat ihr Wachstum noch nicht beendet.

Die Fokussierung der Wirtschaft auf Kohlenwasserstoffressourcen ist nach wie vor ein bedeutsameres Problem.

Medwedew forderte eine Erhöhung des Anteils von Nicht-Öl- und Gaseinnahmen am Staatshaushalt von derzeit 60 auf 80-85 Prozent.

Das reale Gehalt der Bevölkerung wird am Ende des Jahres um 3 Prozent gewachsen sein, nominal um 7%.

Der Rubel-Wechselkurs ist jetzt……

Kommentare sind geschlossen.