US-KONGRESS ENTZIEHT RT DIE AKKREDITIERUNG

Von wegen “Freies Wort“, “Meinungsfreiheit“ und “Demokratie“. Die USA bibbern vor dem fairen “Kampf des freien Worts“ gegen RT und indirekt auch Russland. Wie soeben bekannt wurde, hat der US-Kongress dem TV-Sender RT (“Russia Today“) die Akkreditierung entzogen. Damit können und “dürfen“ Journalisten von RT den US-Politikern des US-Kongresses & Senats, sowie vieler anderer US-Behörde, keine Fragen mehr stellen oder an Pressekonferenzen teilnehmen. Fazit: Die USA fürchten RT. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.