IST DAS NOCH NORMAL

Bild könnte enthalten: Wolken, Himmel und im Freien

Quelle:

Eidgenössisches Departement für
Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK
Bundesamt für Umwelt BAFU
Abteilung Klima

Faktenblatt
Datum
Freitag, 17. Juni 2011
Geoengineering

Verringerung der eintreffenden Sonnenstrahlung (SRM)
SRM-Methoden lenken die kurzwellige Sonnenstrahlung entweder von der Erde ab oder sie erhöhen das Rückstrahlvermögen (Albedo 3 ) der Erdoberfläche, von Wolken oder der Atmosphäre insgesamt. Als Nettoeffekt trifft weniger Sonnenstrahlung am Erdboden auf. Die wichtigsten SRM-Methoden und ihre propagierten Wirkungsweisen sind:

-Erhöhung der Albedo an der Erdoberfläche
Weisse Dächer und ähnliche Aufhellungen in Siedlungsräumen, modifizierte
Getreidearten und künstliche Reflektoren in Wüstenregionen erhöhen die Albedo.

-Erhöhung der Albedo durch Erzeugung von Meereswolken Stratocumuluswolken, die weite Teile der Weltmeere bedecken, üben einen deutlichen Kühleffekt auf das Klima aus. Dieser Effekt wird verstärkt, indem in wolkenarmen Regionen von Schiffen und anderen Installationen Meerwasser in feinsten Tröpfchen versprüht wird, worauf sich an den Kondensationskernen neue Wolken bilden.

-Einbringen von Schwebeteilchen (Aerosolpartikel) in die Stratosphäre
Dieser Prozess kopiert die kühlende Wirkung starker Vulkanausbrüche wie beispielsweise des Pinatubo 1991, bei denen grosse Mengen Schwefelaerosole in die untere Stratosphäre, d.h. die Atmosphäre über ca. 10 km Höhe geschleudert werden. Mit Flugzeugen, Geschossen oder über fixierte Riesenballone wird kontinuierlich die benötigte Menge an Aerosolpartikeln nach oben befördert, wo sie einen Teil desSonnenlichts reflektieren.

-Installationen im Weltall Sonnensegel lenken die Sonnenstrahlung ab und reduzieren die auf der Erde eintreffende Strahlungsenergie. Die Spannbreite der vorgeschlagenen Installationen reicht von einem einzigen Sonnenschirm mit einem Durchmesser von 2000 km bis hin zu mehreren Tausend Milliarden kleiner, hauchdünner und lichtbrechender Scheiben.

…..passend dazu…..
Piloten, Ärzte & Wis­sen­schaft­ler berichten über Chemtrails

Kommentare sind geschlossen.