Die Herkunftsstaaten der in Deutschland lebenden Ausländer

Die bis hierher herangezogene Wanderungsstatistik ermöglicht es, die tatsächlichen volatilen Zuzugs- und Fortzugsprozesse innerhalb eines Jahres sowie deren Salden nachzuvollziehen. Wenn anhand dieser Wanderungsstatistik auch festgestellt werden kann, dass Deutschland einem kontinuierlichen Prozess von Zuzügen und Fortzügen von Ausländern unterliegt und unter dem Strich über die Jahrzehnte hinweg auch mehr zugezogen als fortgezogen sind, so kann aus ihr kann aber nicht die in Deutschland lebende ausländische Bevölkerung abgeleitet werden. Denn neben der Einwanderung und Fortwanderung sind auch die Geburten und Sterbefälle der hier lebenden Ausländer, d.h. Personen mit ausschließlich ausländischer Staatsbürgerschaft, zu berücksichtigen.

Dies leistet jährlich die stichtagsbezogene Ausländerbilanz (jeweils zum 31.12.) auf Basis des…..

Kommentare sind geschlossen.