Ring frei zur nächsten Runde: George Soros gegen Viktor Orban

Die Fehde zwischen dem Milliardär George Soros und dem ungarischen Premierminister Viktor Orban schwelt vor sich hin. Einst bekam Orban von Soros ein Stipendium, um in Oxford zu studieren. Heute sind sich beide spinnefeind.
George Soros nimmt mit seinen NGOs massiv Einfluss auf die Politik vieler Länder. Eines seiner größten Anliegen sind Flüchtlinge und Migration. Viktor Orban schottet Ungarn vor dem Zuzug muslimischer Migranten ab. Diese widersprüchlichen Interessen führen zum Streit.

 

Kommentare sind geschlossen.