Putin: Jelzin ließ nukleare Geheimobjekte Russlands für USA öffnen

Russlands Präsident Wladimir Putin in der Plenarsitzung des Waldai-Diskussionsklubs in Sotschi, 19. Oktober 2017© Sputnik/ Grigori Syssojew

US-amerikanische Fachleute haben in den 1990er Jahren unter Präsident Boris Jelzin Zugang zu den wichtigsten Objekten des nuklearen Rüstungskomplexes Russlands bekommen. Das sagte der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag in Sotschi in der Plenarsitzung des Waldai-Diskussionsklubs.

Der Präsident erinnerte daran, dass Moskau und Washington Ende des 20. Jahrhunderts dahin gehende Abkommen unterzeichnet hatten. Das seien das Nunn-Luger-Programm zum radikalen Abbau des ehemaligen sowjetischen…..

Kommentare sind geschlossen.