Dies und Das – eingebaute unausweichliche Fäulnis

saker.de 2.0Ehe ich zu den „geständigen 3 georgiern“ komme, zunächst ein kurzer Blick aufs eigene Land: Die FDP dürfte zwischen 5% und 10% dazu gewonnen haben dieser Tage. Dass eine partei mal „Danke Nein, nicht um jeden Preis und keine faulen Sachen“ zur Einladung mit zu regieren sagt, war bisher unvorstellbar.
Und taktisch klug war es auch; die FDP kann nur gewinnen. Warum? Weil Mitregieren gar nicht das Ziel sein musste und sich ohnehin ziemlich unerwartet ergab. Das wirkliche Ziel der FDP musste es sein und war es, wieder aus der Versenkung zu kommen und nach Jahren der völligen Bedeutungslosigkeit wieder stabil in die Gegend jenseits der 5% zu kommen – und dieses Ziel wurde gut erreicht. Alles weitere ist locker verzichtbarer Luxus.

Aber auch: In einer Regierung mit merkel gibt es nichts zu gewinnen; das hat bisher jeder Koalitionspartner schmerzvoll spüren müssen. Und merkel war stets die Gewinnerin. Aus einem geradezu peinlichen Grund: Sie hat nur eine Stärke, die nämlich, auf der Mischung aus Vertrauensseligkeit, Desinteresse und Dummheit der Mehrheit zu spielen wie auf einem Instrument. Genau so agiert sie auch jetzt, von wegen „das Land in dieser schwierigen Zeit nicht im Stich lassen“ und……

Kommentare sind geschlossen.