Nach Jamaika-Desaster, Merkel muss weg

Merkels Versuch eine Koalition der CDU/CSU mit der FDP und den Grünen zusammen zu schustern ist gescheitert. Diese „Jamaika“ genannte Regierungskoalition von vier Parteien wird es nicht geben. Nach einem 12-stündigen Verhandlungs-Marathon endeten die Gespräche mit einem Eklat. Die Freien Demokraten gingen einfach raus und sagten, die Differenzen mit den Grünen seien zu gross und könnten nicht überbrückt werden. Es drohen Neuwahlen, was in Deutschland praktisch unbekannt ist. Was es auch zeigt, Merkel ist unfähig und muss weg.

Es ist besser, nicht zu regieren, als falsch zu regieren„, sagte FDP-Chef Christian Lindner gegenüber Reportern in Berlin. Es wird keine weiteren…..
….passend dazu……
Time to say goodbye
Ende der Ära Merkel? Nach Platzen der Sondierungsgespräche für Koalition von Union, FDP und Grünen fordert SPD Neuwahlen. Alle anderen fürchten sie

In den entscheidenden Fragen waren sich alle Beteiligten derart einig, dass das Aus der Sondierungen für ein Regierungsbündnis von CDU, CSU, FDP und Grünen trotz aller Schaukämpfe ein wenig überrascht. Denn alle vier Parteien waren letztlich für ein »Weiter so« in Sachen Wirtschaftspolitik gegen die Mehrheit der Bevölkerung und für eine Aufrechterhaltung der sogenannten Westbindung, also Engagement in der NATO und Treue gegenüber den Vereinigten Staaten trotz des ungeliebten……

 

…..einen haben wir noch……
Jamaika ist gescheitert: – Jetzt müssen endlich Köpfe rollen!

Von Peter Haisenko 

Hätten unsere Spitzenpolitiker auch nur einen Rest von Anstand und Ehre, hätten Merkel, Seehofer und Schulz am Abend des 24. September ihren Rücktritt erklären müssen. Seehofer selbst hat vor einem Jahr gesagt, man dürfe ihn köpfen, wenn sein Schulterschluss mit Merkel daneben geht. Weil er seinen Kopf dann doch behalten wollte, hat man uns mit acht Wochen Sondierungstheater gequält. Die Show ist vorbei und jetzt muss nachgeholt werden, was bereits seit langer Zeit überfällig ist: Massenweise Rücktritte.

Ich kann es mir nicht verkneifen, darauf hinzuweisen, dass ich bereits am 25. September das Scheitern von……

 

Kommentare sind geschlossen.