Ekelerregende Heuchler

Die UNO prüft einen Antrag der Ukraine (Kiewer Regime) über mögliche Verstöße gegen die Menschenrechte auf der Krim. Hmmm. Die UNO bleibt ein seltsamer Schuppen. Doch das Kiewer Regime ist ein extrem ekeliges und zynisches Heuchler-Pack, die sich aufeinmal um “Menschenrechte“ auf der Krim “sorgen“ -und das nachdem sie versucht hatten der Krim den Strom (Stromleitung-Sprengung, Krankenhäuser ohne Strom) und die Wasserlieferung (Sperrung des Dnepr-Krim-Kanals) abzudrehen, und dazu auch mit allen Kräften versuchten eine Handelsblockade (Lieferstopp von Lebensmitteln) zu errichten – und mit denen sie die Krim destabilisieren & aushungern wollten. Nicht zu vergessen sind auch mehrere von den russischen Sicherheitskräften geschnappte Saboteure des Kiewer Regimes, die Anschläge auf die Krim-Infrastruktur verüben sollten.

Hmmm – die einen sind blutig & zynisch, doch die UNO? Irgendwie interessiert sie sich nicht für all die ukra-faschistischen Schandtaten des Kiewer Regimes gegen die Krim & Donbass, wie Handels-Lebensmittelblockade, sowie Blockaden von Strom und Wasser? Und noch viel wichtiger – was ist mit den Menschen des Donbass? Was ist mit den Menschenrechten der Donbass-Bevölkerung und den Tausenden durch ukra-faschistische Truppen ermordeten & gefolterten Menschen? Was ist eigentlich damit, dass das Kiewer Regime alle Bürgergrundrechte für den Donbass per Gesetz gänzlich ausgesetzt hat? Hallo UNO, was ist damit? Quelle: Klick Bild

Bild könnte enthalten: Text

Kommentare sind geschlossen.