Das schmutzige Geheimnis von Rakka

www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Die BBC hat Details eines Geheimabkommens aufgedeckt, das Hunderte von IS-Kämpfern und ihren Familien unter den Augen der von den USA und Großbritannien angeführten Koalition und kurdisch geführter Streitkräfte aus der hart umkämpften syrischen Stadt Rakka entkommen ließ. Zu einem Konvoi gehörten einige der berüchtigtsten Mitglieder des IS und – entgegen allen Versicherungen — Dutzende von ausländischen Kämpfern. Einige von ihnen haben sich in ganz Syrien verteilt, sogar bis in die Türkei. Unser Leser Michael Müller hat den äußerst interessanten Artikel der BBC für Sie ins Deutsche übertragen.

Lkw-Fahrer Abu Fawzi dachte, dass es nur ein weiterer normaler Job sein würde. Er fährt einen 18-Wheeler über eines der gefährlichsten Gebiete in Nordsyrien. Ausgebombte Brücken, tiefer Wüstensand, sogar Regierungstruppen und……

Kommentare sind geschlossen.