IM FALLE EINES ANGRIFFS DER NATO AUF KALININGRAD LASSEN WIR RUSSLAND NICHT IM STICH !

WEIßRUSSLANDS PRÄSIDENT: WIR STEHEN MIT DER NATO BEREITS STIRN AN STIRN – UND IM FALLE EINES ANGRIFFS AUF KALININGRAD LASSEN WIR RUSSLAND NICHT IM STICH !

Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat noch einmal betont, dass er und Weißrussland die russische Region Kaliningrad im Falle des Falls (sprich bei einem Kriegsangriff) nicht im Stich lassen werde. Man unterscheide nicht zwischen Russen und Weißrussen, da man ein und dasselbe sei. Da soll sich keiner falsche Hoffnungen machen. Weißrussland und Russland stehen bereits jetzt direkt Stirn an Stirn mit der massiven militärischen Aktivisierung der NATO an seinen Landesgrenzen. Quelle: YouTube

Kommentare sind geschlossen.