BBC-Bericht: USA verhilft hunderten IS-Kämpfern zur Flucht aus dem syrischen Rakka

BBC

Wie der britische Sender BBC berichtet, haben Truppen und Geheimdienstkräfte Großbritanniens und der Vereinigten Staaten von Amerika etwa 4000 Angehörigen der Terrorgruppe IS (auch ISIS, ISIL, ISIG, Daesh, „Islamischer Staat“) zur Flucht aus der Stadt Rakka verholfen. Es handelt sich wohl um keinen Deal zur Befreiung von IS-Geiseln in Rakka, sondern um die pure Rettung von IS-Kämpfern, die bekanntlich gegen Syrien kämpfen, und ihrem Anhang. Viele sollen in die Türkei gereist sein. Mehr……

Kommentare sind geschlossen.