Rohstoffmulti Glencore und die Paradise-Papers

„Der Rohstoffkonzern Glencore/Xtrata gerät nach der Veröffentlichung eines riesigen Dokumentenbergs (von der Anwaltskanzlei Appleby Global Group Services auf den Bermudas einmal mehr ins Scheinwerferlicht“.

heisst es in einem Zeitungsbericht, der sich auf Berichte im britischen Guardian und des schweizer Tagesanzeigers stützt.
Picture-or-Video-0047Schweizer Rohstoff-Riesenkrake

Glencore ist bei der Jagd nach Rohstoffen insbesondere an Afrika interessiert: Getreu dem Motto des Glencore CEO Ivan Glasenberg:

„Wir brauchen Afrika, um die nächste Mineralien-Nachfrage zu befriedigen, wo sonst ausser in Afrika ist das sonst noch möglich“……

Kommentare sind geschlossen.