Damaskus plädiert an Uno: „Kriegsverbrechen“ der US-Koalition müssen gestoppt werden

Situation in Damaskus© Sputnik/ Michail Woskresenskij

Das syrische Außenministerium hat am Sonntag UN-Generalsekretär Antonio Guterres und den UN-Sicherheitsrat in Briefen aufgefordert, Maßnahmen zur Einstellung der „Kriegsverbrechen“ der internationalen US-geführten Anti-Terror-Koalition zu ergreifen.

„Die syrische Regierung ruft den UN-Sicherheitsrat auf, unverzüglich die grausamen Verbrechen dieser rechtswidrigen Koalition gegen unschuldige Zivilbürger zu stoppen und Maßnahmen zu ergreifen, um große Verbrechen gegen das syrische Volk und die Souveränität Syriens…..

Kommentare sind geschlossen.