Globale Goldnachfrage: China und Türkei kaufen massiv zu

An den Papiergoldmärkten will der Preis des gelben Metalls derzeit einfach nicht vom Fleck kommen. Sowohl in China als auch in der Türkei scheint man die momentane Goldpreisschwäche für massive physische Zukäufe zu nutzen, wie neueste Daten von den internationalen Goldmärkten zeigen. Sind die zunehmenden Spannungen mit dem Westen der Grund für das physische Aufstocken der türkischen Goldreserven?

Timur Vildanov / Shutterstock.comTimur Vildanov / Shutterstock.com

Chinas Goldhunger scheint unersättlich. Vor dem Hintergrund der jüngsten Meldungen zu den an der Shanghai Gold Exchange fortan von Yuan in Gold konvertierbaren Zahlungen für Rohöllieferungen nimmt sich diese Entwicklung….

Kommentare sind geschlossen.