Wie die Weltbank arme Nationen noch ärmer macht

Armut wie hier in einem Vorort von Kapstadt! Bild: DigiPyramid / pixelio.de

Deren Politik des Öko-Imperialismus zwingt zögernden, aber weitgehend hilflosen Entwicklungsländern Erneuerbare auf.
Warum macht die Weltbank das? Man betrachtet sie vermutlich, falls überhaupt, als eine gütige Institution, als eine Art riesige, multilaterale Hilfsagentur, deren Job es ist, Entwicklungsländer liquide zu machen und ihnen aus der Armut zu helfen. Mehr….

Kommentare sind geschlossen.