USA planen neue Besatzungszonen in Syrien

in d. M.: US-Außenminister Rex Tillerson im Ausschuss des Senats der Vereinigten Staaten zur Außenpolitik (Archiv)© REUTERS/ Jonathan Ernst

Die USA wollen ihre Positionen in Syrien noch stärker festigen und seine Nachkriegsordnung beeinflussen, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Mittwoch.

US-Außenminister Rex Tillerson sagte am Dienstag im Ausschuss des Senats der Vereinigten Staaten zur Außenpolitik, dass die USA an der Schaffung zusätzlicher Deeskalationszonen in Syrien arbeiten. Angesichts der Tatsache, dass Damaskus Washington erneut illegale Machtergreifung in Syrien vorgeworfen hat, werden….

Kommentare sind geschlossen.