Bitcoin Futures: Der Angriff von Fiat Money?

Die CME will Bitcoin Futures einführen. Der Clou: Die Spekulation muss nicht in Bitcoin, sondern kann in Dollar beglichen werden. Damit ist der Manipulation Tür und Tor geöffnet – ähnlich wie bei Gold und Silber.

Börsen-Zeitung: Kryptische Kehrtwende, Kommentar zu Bitcoin von Stefan Paravicini

„Ich sehe wirklich nicht, dass wir in naher Zukunft einen Future-Kontrakt weiterverfolgen werden“, sagte Bryan Durkin, President des weltgrößten Börsenbetreibers CME Group, im September mit Blick auf den Handel mit Derivaten auf die Kryptowährung Bitcoin. „Als größter regulierter Handelsplatz für Währungen ist die CME die natürliche Heimat für das neue Vehikel“, erklärte CEO Terrence Duffy jetzt zum gleichen Thema und kündigte Future-Kontrakte auf Bitcoin noch im laufenden Jahr an.

Die Kehrtwende kommt überraschend, ist aber wenig kryptisch. Marktbeobachter trauen dem Derivatehandel mit Kryptowährungen für…..

Kommentare sind geschlossen.