„Wohin sollen sie denn sonst ihre Raketen schießen?“

By Uwe Brodrecht [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Zur Zeit überschlagen sich die Medienmeldungen zu Nordkorea. Scheinbare Ursache sind die Raketentests der nordkoreanischen Armee, die von den Vereinigten Staaten und den westlichen Mainstream-Medien einhellig als Provokationen bewertet werden. Und während Donald Trump immer häufiger und intensiver mit „Feuer und Wut“ oder sogar der „totalen Zerstörung“ des Landes droht, überbietet sich die amerikanische und europäische Presse in undifferenzierten und unsachlichen Vergleichen und Verunglimpfungen. Zeit für eine überfällige Analyse.

Über kaum ein Land gibt es so wenige Informationen und gleichzeitig so viele Spekulationen wie Nordkorea. Widersprüche, Vorurteile und Lügen bestimmen die Berichterstattung über den isolierten Staat im Norden der koreanischen Halbinse…..

Kommentare sind geschlossen.