Palästina und Israel? Die Zweistaatenlösung ist tot

Was verbindet einen israelischen rechtsaußen Koalitionspartner und den Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas? Die Erkenntnis, dass die Zweistaatenlösung durch die Realität eines einzigen Staates gefressen wurde. Und dieser eine Staat wird kein demokratischer sein, vielmehr wird das Apartheidsregime zur offiziellen Politik der israelischen Regierung.

 

Frage: Was haben der Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und Bezalel Smotritz, der radikalste Nationalist innerhalb der ultrarechten Fraktion der ohnehin nationalistischen Partei Jüdisches Haus, gemeinsam?

Antwort: Sie haben sich noch nie getroffen – und werden dies wahrscheinlich auch nie. Doch beide haben es in den vergangenen Wochen hinbekommen, den……Auch der von seiner Bevölkerung verhasste Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat sich mittlerweile von der Gründung eines Palästinenserstaates verabschiedet. By President of Russia, Kremlin, licensed under CC BY-NC-ND 2.0.

Kommentare sind geschlossen.