Der Iran hat kein Atomwaffenprogramm. Warum sagen Medien weiterhin, dass er doch eines hat?

Spielen grundlegende Fakten eine Rolle, wenn es um den Iran geht? Offenbar nicht, da Dutzende von Journalisten weiterhin berichten, dass der Iran ein „Atomwaffenprogramm“ hat, obwohl er keines hat – ein Problem, über das FAIR im Laufe der Jahre berichtet hat (z. B. 9.9.2015). Schauen wir uns einige der Outlets an, die diese Lüge in den letzten fünf Tagen verbreitet haben:

Business Insider (13.10.2017): „Das Abkommen, das offiziell als Joint Comprehensive Plan of Action (JCPOA) bezeichnet wird, soll den Iran dazu anregen, sein Atomwaffenprogramm zu bremsen, indem es internationale Wirtschaftssanktionen aufhebt.“

New Yorker (16.10.2017): „Eines Nachmittags Ende September berief Außenminister Rex Tillerson ein Treffen der sechs Länder ein, die 2015 zusammengekommen…..

Kommentare sind geschlossen.