Opposition in Venezuela erkennt Wahlergebnisse mal wieder nicht an

Bildergebnis für Opposition in Venezuela erkennt Wahlergebnisse mal wieder nicht anBild: presidencia.gob.ve

Parteienbündnis MUD spricht von Manipulation der Regionalwahlen. Regierungslager verlor leicht, konnte aber 17 der 23 Staaten halten

Déjà-vu in Venezuela: Nach den Regionalwahlen am Sonntag erkennt das oppositionelle Parteienbündnis Tisch der demokratischen Einheit (MUD) das Ergebnis nicht an. Zuvor hatte die Wahlbehörde CNE den Sieg der regierenden Sozialisten von Präsident Nicolás Maduro in 17 der 23 Bundesstaaten bestätigt. Die Opposition werde fünf Gouverneure stellen, im Bundesstaat Bolívar im Süden des Landes war der Ausgang bis zuletzt noch nicht entschieden. Bislang…..

 

 

Kommentare sind geschlossen.