„Schaffen wir zwei, drei, viele Vietnam“ Botschaft an die Völker der Welt über die Trikontinentale

Es ist die Stunde der Weißglut und nichts anderes als das Licht soll zu sehen sein.
José Marti

https://i2.wp.com/tlaxcala-int.org/upload/gal_11793.jpg?resize=342%2C257

Seit dem Ende des letzten Weltkrieges sind bereits 21 Jahre vergangen, und verschiedene Veröffentlichungen in vielen Sprachen feiern als Symbol hierfür das Ereignis der japanischen Niederlage.

Es gibt einen trügerischen Optimismus in vielen Gruppen der verschiedenen Lager, in die die Welt sich teilt. Einundzwanzig Jahre ohne Weltkrieg scheinen in diesen Zeiten größter Auseinandersetzungen, gewaltiger Zusammenstöße und plötzlicher Umwälzungen eine sehr lange Zeit zu sein. Aber ohne die praktischen Resultate dieses Friedens weiter zu analysieren, eines Friedens, für den wir uns alle entschieden zu kämpfen bereit erklärten, sollte wegen der stets größer werdenden Misere, Erniedrigung und Ausbeutung von großen Teilen der Welt gefragt werden, ob dieser Friede real ist.

Es ist nicht die Absicht dieser Bemerkungen, die verschiedenen Konflikte…..

 

Kommentare sind geschlossen.