Russischer Kryptorubel: Qui bono?

Erst vergangene Woche erreichte BitCoin $ 5.874,30 ein neuerliches Allzeithoch und setzte somit auf seinem längerfristigen Trend ein weiteres deutliches Signal. Für den gesunden Menschenverstand mag die Kursentwicklung dieser mit nichts hinterlegten “Währung“ eine große Herausforderung sein, insbesondere wenn man sich vor Augen führt, dass der Kurs vor nur einem Jahr noch bei rund $ 650 lag:

Bei einer Verneunfachung des Kurses innerhalb eines Jahres darf normalerweise getrost von einer Blasenbildung gesprochen werden, allerdings hat eine solche Entwicklung durchaus Signalwirkung für die vermeintliche Wertigkeit digitaler “Währungen“.

Die hohe Volatilität, wie sie insbesondere zuletzt bei BitCoins zu beobachten…..

Kommentare sind geschlossen.