Warnung vor einem nordkoreanischen EMP-Angriff auf die USA

Bildergebnis für Warnung vor einem nordkoreanischen EMP-Angriff auf die USA

Vor dem angeblich erfolgreichen unterirdischen Atomwaffentest Anfang September ließ sich Kim Jong-un die neue Wasserstoffbombe demonstrativ vorführen. Es handele sich, so hieß es, um eine „multifunktionale thermonukleare Atombombe mit großer Vernichtungskraft“. Sie könne auch in großen Höhen für einen EMP-Angriff gezündet werden.Bild: Rodong Sinmun

In einer Anhörung vor einem Kongressausschuss über die Bedrohung durch Nordkorea wurden die verheerenden Folgen einer auch nur primitiven EMP-Atombombe ausgebreitet

Am vergangenen Donnerstag fand in einem Unterausschuss des Repräsentantenhauses eine Anhörung darüber statt, welche Bedrohung Nordkorea für das Land darstellt. Kim Jong-un hatte gedroht, dass nordkoreanische Langstreckenraketen mit Atomsprengköpfen die USA im Fall eines Konflikts erreichen und verwüsten könnten. Gefragt wurde, ob dies nur eine leere Drohung oder eine ernsthafte Gefahr sei. Da US-Präsident Donald….

Kommentare sind geschlossen.