Washington drängt die Welt militärisch an den Abgrund

Dr. Paul Craig Roberts stellt die Frage, wie die US-Berichterstattung und die aktuelle Haltung Washingtons im Kreml wohl ankommen. Nicht nur das fehlende Dementi bezüglich der Vorbereitung eines nuklearen Erstschlags seitens der Amerikaner könnten Russland zur Überzeugung gelangen lassen, dass es sich um kriegsvorbereitende Propaganda handelt.

 

Glenn Greenwald von The Intercept leistete einen Beitrag dazu Fake-News, laut denen das US-Heimatschutzministerium (nur ein anderer Name für die Big-Brother-Unternehmungen des US-Staates zur Bespitzelung seiner Bürger) einst bekannt gab, dass Russland Wahlen in insgesamt 21 US-Bundesstaaten gehackt haben soll, zu enthüllen.

Putin die Schuld zuzuschieben gleicht inzwischen einem „religiösen Dogma“

Dabei handelte es sich um konstruierte Nachrichten, die sich mittels der korrumpierten Konzernmedien wie ein Lauffeuer rund um die ganze Welt verbreiteten. Den Propagandisten, die das US-Heimatschutzministerium leiten, wurde seitens der bundesstaatlichen Regierungen jedoch widersprochen, worauf….

Kommentare sind geschlossen.