Russische Goldförderung steigt um 7,7 Prozent

GoldreporterRussische Goldminen haben in den ersten sieben Monaten des Jahres 157,19 Tonnen Gold gefördert – mehr Metall zur Aufstockung der Goldreserven des Landes.

Bergbaubetriebe der Russischen Föderation haben im Zeitraum von Januar bis Juli 2017 insgesamt 157,19 Tonnen Gold gefördert. Im Vorjahr waren es in der gleichen Periode nur 145,95 Tonnen. Es wurde somit  7,7 Prozent…..

Kommentare sind geschlossen.