Eine Konjunktur-Enttäuschung bahnt sich an

Noch profitiert der Kapitalaufbau von längst vergangenen Bestellungen. Aber die Investitionen im Euroraum werden bald sinken, zumindest wenn es nach den Bestellungen in Deutschland geht.

Wir können immer noch davon ausgehen, dass die Konjunktur des Euroraums zweigeteilt ist: Da haben wir zum einen Deutschland, wo die Austeritätskrise von 2011 bis 2013 praktisch kaum zu spüren war – zumindest in den offiziellen Arbeitsmarktdaten. Die deutsche Volkswirtschaft wird wohl noch mindestens…..

Kommentare sind geschlossen.