Die USA stehen am Rande eines Kriegs gegen Nordkorea

Die USA forcieren ihre Vorbereitungen auf einen Konflikt mit Nordkorea. Der Überflug von zwei B-1B-Bombern über die koreanische Halbinsel am Mittwochabend sollte Nordkorea zu einer Reaktion treiben, die als Rechtfertigung für einen offenen Krieg dienen sollte.

Erstmals führten japanische und südkoreanische Kampfjets zusammen mit den amerikanischen Überschallbombern ein gemeinsames Nachtmanöver durch, in dem u.a. der Einsatz von Luft-Boden-Raketen in Gewässern vor der Ost- und Westküste Südkoreas geübt wurde. Schon vor dieser Probe für einen Krieg mit Nordkorea waren im letzten Monat erstmals zwei B-1B-Bomber so weit nördlich der nordkoreanischen Küste geflogen wie noch kein Flugzeug zuvor seit Beginn des Jahrhunderts.

Gleichzeitig sammelt das Pentagon eine Armada vor der koreanischen…..

Kommentare sind geschlossen.