16 unbeantwortete Fragen bezüglich des Anschlags in Las Vegas, über den die Massenmedien nicht sprechen wollen

Der Öffentlichkeit wird nicht die Wahrheit darüber gesagt, was in Las Vegas wirklich passiert ist.  

Wie Sie unten sehen werden, mehren sich die Hinweise, dass es mehrere Schützen gab und dass dies eine Operation war, die weit im Voraus geplant war. Aber laut den Massenmedien soll ein 64-jähriger pensionierter Buchhalter mit schlaffer Konstitution, der keinerlei militärische Ausbildung hatte und der mit Gewehren nicht sehr vertraut war, in der Lage gewesen sein, das Ganze allein zu verüben. Uns wird gesagt, dass Stephen Paddock ein „einsamer Wolf“ gewesen sei, der keine Verbindungen zu Terrorgruppen hatte, und da er jetzt tot ist, wird ihn niemand mehr verhören können.

Aber die Bevölkerung verdient auf jeden Fall einige Antworten darüber, was geschehen ist, und das bedeutet, dass wir alle weiter nach Antworten graben sollten.

Nachstehend sind 16 unbeantwortete Fragen bezüglich der Las Vegas-Schießerei, über welche die Massenmedien nicht reden wollen…

#1  Fotos von Paddocks Hotelzimmer sind durchgesickert, und eines dieser Fotos scheint……

Kommentare sind geschlossen.