Puigdemont spielt auf Zeit

Katalanischer Ministerpräsident proklamiert Unabhängigkeit – und setzt sie gleich wieder aus. Forderung nach Dialog mit Spanien

Rund 30.000 Menschen versammelten sich in der Nähe des ParlamentRund 30.000 Menschen versammelten sich in der Nähe des Parlaments in Barcelona, um die Rede des Ministerpräsidenten zu verfolgen Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Mehr als 120 Journalisten hatten sich am Dienstag für die Plenarsitzung des katalanischen Regionalparlaments akkreditiert, und sogar drei deutsche Fernsehsender übertrugen live die mit Spannung erwartete Rede von Ministerpräsident Carles Puigdemont. Dieser trat schließlich gegen 19 Uhr, mit einer Stunde Verspätung, vor die Abgeordneten.

»Der 1. Oktober ist ein historischer Augenblick«, bezog er sich auf das Unabhängigkeitsreferendum, das trotz massiver Gewalt durch die spanische Nationalpolizei und die Guardia…..

Kommentare sind geschlossen.