Warum schwächelt der US-Dollar?

Ist der Dollar inzwischen so sehr vom Ölpreis abhängig, dass er mit dem Ende des fossilen Zeitalters seine Rolle als Weltgeld verliert?

Die internationalen Devisenmärkte können sich offensichtlich nicht recht entscheiden. Obwohl die Eurokrise keineswegs überwunden ist und die Gemeinschaftswährung mit Brexit, spanisch-katalanischen Turbulenzen und dem Aufstieg der extremen Rechten nun auch in den Kernländern der EU mächtig unter Druck stehen sollte, kann die US-Währung davon kaum profitieren.

Im Gegenteil: Bis vor kurzem hat der Euro gegenüber dem US-Dollar sogar zugelegt, und auf jeden Fall ist er noch weit von seinem historischen Tiefstand entfernt. Der wurde zu Beginn des…..

Kommentare sind geschlossen.