USA: Gentechnisch veränderte Äpfel kommen auf den Markt

Apfel ApfelschnittenGentechnik soll Äpfel länger frisch aussehen lassen (Foto: birgitH / pixelio)

In den USA werden in diesem Herbst erstmals größere Mengen gentechnisch veränderter Äpfel in Supermärkten angeboten. Das Unternehmen Okanagan Specialty Fruits (OSF) hat im Magazin America Fruit mitgeteilt, dass es rund 9.000 Tonnen seiner ‚Arctic Apples’ ernten werde. Sie wurden gentechnisch so verändert, dass ihr Fruchtfleisch nach dem Aufschneiden nicht braun wird.

Um das zu erreichen, wurden die Pflanzen so programmiert, dass sie veränderte Botenstoffe (RNA) produzieren. Diese neue Boten-RNA schaltet das für die Produktion des Enzyms Polyphenoloxidase verantwortliche Gen ab. Damit fehlt den Äpfeln das Enzym, das für das…..

Kommentare sind geschlossen.