Was von der Schweiz 2017 noch geblieben ist (2)

Viele umstrittene Projekte bewegten 1987 die Schweiz. Was wurde realisiert, was nicht? Wo und warum? Die Bilanz, Teil 2.

Red. «Wandert in der Schweiz, solang es sie noch gibt», empfahl 1987 der Journalist und Autor Jürg Frischknecht im Titel seines erstens Wanderbuchs*. Auf Schusters Rappen erkundete er damals 35 Regionen, die «zu Tatorten einer ungebremsten Erschliessung werden könnten». Dabei ging es um Gebiete, die von Verkehrsbauten, Kraftwerken, Waffenplätzen, touristischen Erschliessungs- und nuklearen Entsorgungsanlagen bedroht waren.

30 Jahre später recherchierte Infosperber-Mitarbeiter Hanspeter Guggenbühl…..

Kommentare sind geschlossen.