„New Energy Vehicles“ – Kann China die globale Ordnung des Big Oil aufbrechen?

In den Vereinigten Staaten konnten die Plantagenbesitzer im Süden vor dem Bürgerkrieg ihre Macht halten, weil es immer noch die Wirtschaftsordnung mit dem Namen „Cotton is King“ („die Baumwolle ist der König“) gab. In der heutigen internationalen Ordnung hält eine kleine Clique westlicher Monopolisten die Macht, weil „Öl der König ist“. Chinas neue Vorschriften, die das Elektroauto vorantreiben, bilden jedoch für diese globale Aufstellung eine zunehmende Herausforderung.

Der größte Automarkt wird elektrisch

Die westliche Wirtschaftspresse ist geschockt, jetzt wo China seine neuen Vorschriften für die Automobilindustrie angekündigt hat. 2019 muss jeder Autohersteller, der mehr als 30.000 Autos nach China importiert oder in China produziert, sicherstellen, dass 1 von 10 Autos ein Elektroauto ist. Diese Quote wird 2020 auf 12% erhöht und in dem Jahr wird der Staat auch Strafen über Firmen verhängen, die sich nicht daran halten.

Diese Ankündigungen haben die Welt schockiert, da China der größte Automarkt auf dem Planeten ist und dort 2016 weit über 28 Millionen neue Autos verkauft wurden. Jetzt wird die staatliche Einmischung in die Wirtschaft die Anzahl jener Fahrzeuge, die die Chinesen offiziell „New Energy Vehicles“ (NEV) nennen, stark erhöhen und die Benzinfahrzeuge werden abnehmen. Britische und…….

Kommentare sind geschlossen.