IS veröffentlicht Video von zwei gefangen genommenen, russischen Soldaten

3-64.jpg

Die semi-offizielle IS-Nachrichtenagentur AMAQ veröffentlichte am dritten Oktober ein knapp einminütiges Video, welches zwei gefangen genommene, russische Soldaten zeigt. Nach eigenen Angaben wurden die beiden Russen letzte Woche im Dorf al-Shoulah südlich von Deir ez-Zor gefangen genommen, nachdem der Islamische Staat eine erfolgreiche Gegenoffensive auf die Region startete.

Es ist derzeit noch ungeklärt, ob es sich um wirklich um russische Soldaten oder „nur“ um russische Söldner handelt, die ebenfalls seit der russischen Intervention aktiv sind. Das russische Verteidigungsministerium dementierte zunächst jegliche Angabe, dass zwei russische Soldaten getötet wurden. Wahrscheinlicher sind Mitglieder einer PMC, die u.a. bei der Gruppierung „ISIS Hunter“ involviert sind. Quelle:

Kommentare sind geschlossen.