Russland: Terroristen benutzten Sarin in Khan Scheichoun

Russland behauptet, Beweise dafür zu haben, dass es Terroristen waren, die bei dem Khan-Scheichhoun-Vorfall im vergangenen April Sarin-Gas verwendet haben.
Direktor der Abteilung für Nichtverbreitung und Waffenkontrolle des russischen Außenministeriums, Michail Uljanow (Quelle: U. S. Mission Photo/Eric Bridiers)
Der Direktor der Abteilung für Nichtweiterverbreitung und Waffenkontrolle des russischen Außenministeriums, Michail Uljanow, sprach am Dienstag auf einer Pressekonferenz mit Reportern. Entgegen der Erzählung der UNO behauptet Uljanow, die russische Regierung habe Beweise dafür, dass dieses Ereignis von „Rebellen“ in Khan-Scheichhoun orchestriert worden sei.
Laut Uljanow, hat die russische Regierung „die dortige Situation genaue beobachtet. Es gibt eine Unmenge von Beweisen, wie die Terroristen eine Sarinbombe „auf der Erde“ zur Explosion brachten als Provokation und in der Gewissheit, dass di……

Kommentare sind geschlossen.