Las-Vegas-Massaker: Ein mit der eigenen Gewaltkultur konfrontiertes Land

Bildergebnis für Las-Vegas-Massaker: Ein mit der eigenen Gewaltkultur konfrontiertes Land

In der mit Schusswaffen überladenen und auf militärische Gewalt getrimmten US-Gesellschaft rätselt man über das Motiv des suizidalen Massenmörders, einem Spiegelbild des islamistischen Selbstmordattentäters

Ein „Gunman“ oder ein „Shooter“ hat in Las Vegas auf die mehr als 20.000 Besucher eines Country-Festivals geschossen und fast 60 Menschen getötet sowie 500 verletzt. Es war das Abschlusskonzert mit Countrysänger Jason Aldean am Sonntagabend, als Stephen Craig Paddock, ein 64-jähriger weißer Amerikaner aus Las Vegas, von einem Hotelzimmer im 32. Stock auf die Besucher mit einem automatischen Gewehr wahllos feuerte. Zwei Stunden später meldete die Polizei, dass der Angreifer, ausgestattet mit mehr als 10 automatischen Gewehren, in…..

Kommentare sind geschlossen.