Ohne US-Hilfe konnten IS-Terroristen den russischen General nicht töten

Generalleutnant Waleri Assapow, hier noch als Kommandeur der 5. Armee in der Pazifik-Region Primorje (Archivbild)© Sputnik/ Valeri Ankov

Der Tod des russischen Generals Assapow und der Versuch, einen Militärpolizeizug zu umzingeln, wären laut General Leonid Iwaschow, Präsident der Akademie für geopolitische Probleme, nach eigener Information ohne amerikanische radioelektronische Aufklärung und wohl auch ohne Nachrichtendienst undenkbar.

„Die IS-Banditen verfügen nicht über die Mittel, mit denen sie den Gefechtsstand, auf dem sich unser General befand, und die Dauer seines…..

Kommentare sind geschlossen.