US-Attacke in Syrien abgewehrt – Moskau warnt USA

SU-25 fliegen Angriffe in der Provinz Idlib

Diese Meldung wurde von The Saker schon am 21. September 2017 verbreitet, aber jetzt erst auf GlobalResearch. Über die ganze Angelegenheit habe ich auch sonst nirgends etwas gelesen. Dabei hat es sich laut russischen Quellen um eine regelrechte Schlacht gehandelt, bei der 850 „gute“ Terroristen gefallen sind, 11 Panzer, drei Infantrie-Kampf-Fahrzeuge, 46 bewaffnete Pick-ups, fünf Mörsergeschütze, 20 LKWs und 38 Munitionslager zerstört wurden (Fotos von Toten und zerstörten Materialien siehe hier). Generaloberst Sergei Rudskoi hat eine scharfe Erklärung dazu abgegeben:
Trotz des am 15. September in Astana unterzeichneten Abkommens hat die Jabhat al-Nusrah … eine umfassende Offensive……
…..dazu passend…klick Bild für Video 1.Min.
Diese Aussage des US-Generals verschweigen die westlichen Medien

Kommentare sind geschlossen.