Die UNO – und das Monster im Raum

Bildergebnis für peter königEs gibt keine Worte, außer Monster, nicht einmal ein menschliches Monster, die das Auftreten von Trump vor der UN-Generalversammlung am Dienstag, dem 19. September, beschreiben können.
Es nützt nichts, die Details der Beleidigungen, mit denen er die Welt bedachte, durchzugehen – viele andere haben das bereits erklärt und analysiert – und haben es gut gemacht – bleibt nur zu sagen, dass Trump mit Drohungen der totalen Verwüstung Nordkoreas, mit Krieg gegen den Iran, mit totaler Erdrosselung Venezuelas, mit Regimewechsel in Syrien – und vieles mehr – rein kriminelles, kriegskriminelles Verhalten ist.
Das Versprechen, die Souveränität der Nationen zu respektieren und die ganze Welt – mit Ausnahme Israels – mit totaler Vernichtung zu bedrohen, wenn sie nicht den…..

Kommentare sind geschlossen.