SRF-Tagesschau: Kein Wort über mutige Lebenswerke

Die viel kürzere ARD-Tagesschau informierte fast zwei Minuten über die Preisträger*innen © ard

Statt über die engagierten Gewinner des alternativen Nobelpreises zu informieren, palavert die Tagesschau ewig über Walliser Weine.

upg. Infosperber nimmt besonders häufig Beiträge der Tagesschau unter die Lupe, weil sie am meisten Zuschauende erreicht. Die Qualität der öffentlich-rechtlichen Informationen soll sich von denen der Privatsender deutlich abheben.

Für einmal geht es um etwas äusserst Erfreuliches: Menschen, die sich mutig und mit höchstem Einsatz für Menschenrechte, gegen Armut, Korruption und Vetternwirtschaft sowie gegen den Machtmissbrauch von Konzernen eingesetzt…..

Kommentare sind geschlossen.