»Militarisierung der Polizei nicht zu übersehen«

Beim G-20-Gipfel wurde deutlich, wie die Sicherheitsbehörden in Zukunft auf Proteste reagieren könnten. Gespräch mit Michael Ramminger

RTX3AKT6.jpgSpezialeinsatzkräfte im Hamburger Schanzenviertel während des G-20-Gipfels (8. Juli)Foto: Hannibal Hanschke/REUTERS

Sie waren an einer Veranstaltung im Hamburger DGB-Haus am 15. September beteiligt, bei der erschreckende Berichte über Polizeigewalt während des G-20-Gipfels zu hören waren. Wie hat das auf Sie gewirkt?

Sie haben noch mal die Bilder von Übergriffen der Polizei hervorgerufen, die ich ja selbst teilweise miterlebt habe. Und es war gut, das von anderen, die das am eigenen Körper erfahren haben, zu hören. Das hat meine Einschätzung bestätigt, dass diejenigen, die dort waren, von der Polizeigewalt, und diejenigen, die ihre Informationen aus den Medien hatten, ausschließlich von den sogenannten Ausschreitungen geredet haben.

In der von Ihnen moderierten Podiumsdiskussion haben Sie die Befürchtung geäußert, dass die G-20-……

Kommentare sind geschlossen.