Russen überqueren den Euphrat in Syrien

Pioniere der russischen Armee haben eine Brücke über den Euphrat in der Nähe von Deir Ezzor gebaut, um Soldaten und Militärgerät der eigenen Truppen sowie der syrischen Armee in den Osten Syriens schnellst möglich verlegen zu können. Es geht um das Rennen, wer zuerst das östliche Gebiet von den ISIS-Terroristen zurückerobert, die syrische Armee mit Hilfe der Russen oder die kurdische SDF, die von den Amerikanern gestützt werden. Der Aufbau der temporären Brücke dauerte nur zwei Tage und erfolgte unter ständigem Beschuss der ISIS, wie der zuständige Militär Vladimir Burovtsev Reportern erzählte.

Drohnen wurden benutzt, um Granaten auf uns herab aus der Luft zu werfen während dem Aufbau. Aber wir hatten keine Verluste. Keine Verletzte oder Schaden. Alles wurde nach Plan aufgebaut„, sagt er.

Die Russen sagen, es können bis zu 8’000 Fahrzeuge pro Tag die Brücke…..

Kommentare sind geschlossen.