WikiLeaks veröffentlicht russische „Spy Files“ und widmet sich russischer Internetzensur & Überwachung

WikiLeaks veröffentlicht russische "Spy Files" und widmet sich russischer ÜberwachungQuelle: Reuters © Gary Hershorn

WikiLeaks veröffentlichte Dokumente unter der Serie „Spy Files“, die zwischen 2007 bis 2015 zur Firma Peter-Service gesammelt wurden. Eine Firma, die zu einer Spionageservice-Firma avancierte haben soll. Snowden tweete danach, es handle sich um einen „Plot Twist“, eine neue Wendung in einem Drehbuch. Aber was wurde hier enthüllt?

 
Zu Beginn der Veröffentlichung beschreibt WikiLeaks:

Diese Publikation schließt sich an die „Spy Files“-Serie an mit Veröffentlichungen zur Überwachung durch Subunternehmer in Russland.

Die Enthüllungsplattform weist auf die unterschiedlichen gesetzlichen Rahmenbedingungen in jedem Land hin. Russlands Gesetz und insbesondere das Yarovaya Gesetz, so WikiLeaks, mache keinen Unterschied zwischen…..

Kommentare sind geschlossen.