Tausende Babys illegal verkauft: Sri Lanka gesteht Existenz von „Kinderfarmen“

Baby© Sputnik/ Igor Zarembo

Sri Lankas Regierung hat die Existenz sogenannter „Kinderfarmen“ gestanden, in denen Frauen unter Zwang geschwängert wurden, um die Säuglinge anschließend illegal nach Europa zu vermitteln. Der Gesundheitsminister des Landes versprach in einer Dokumentation des niederländischen Fernsehens eine Aufklärung der…..

Kommentare sind geschlossen.