Russischer Generalstab: Al Qaida greift im Auftrag der USA syrische Regierungstruppen in Idlib an

Die Botschaft Russlands in Südafrika postete in diesen Stunden bei Twitter offizielle Aussagen des russischen Generalobersts Sergej Rudskoy vom russischen Generalstab, nach denen von der Al-Nusra-Front (syrische Al Qaida) angeführte Jihadistenkämpfer initiiert vom US-Geheimdienst in Syrien eine Großoffensive um Hama gestartet haben, um durch diese Gegenoffensive den Vormarsch der syrischen Truppen im Osten (nahe der Ölfelder) durch diesen neuerlichen Druck im Norden zu stoppen. Die Jihadistenattacke sei aber gestoppt worden. Al Qaida wird von der US-Regierung für die Terroranschläge des 11. September 2001 in den USA mit über 3000 Toten verantwortlich gemacht. Daraufhin erlassene…..

Kommentare sind geschlossen.