HAARP: Todesstrahlen aus Alaska

By Michael Kleiman, US Air Force [Public domain], via Wikimedia Commons: HAARP: Todesstrahlen aus Alaska© Michael Kleiman, US Air Force [Public domain], via Wikimedia Commons HAARP: Todesstrahlen aus Alaska

Die Wirbelstürme in den USA lassen eine alte Verschwörungstheorie wieder aufblühen: Die Sendeanlage HAARP soll angeblich Naturkatastrophen auslösen.

Wenn mir die Suppe nicht schmeckt, kann ich über den Koch schimpfen. Wenn mich ein Hund beißt, kann ich den Besitzer verklagen. Aber wer um alles in der Welt ist schuld an verheerenden Wirbelstürmen, an katastrophalen Erdbeben oder an meiner allgemein schlechten Laune?

Für manche Leute ist auch in diesen Fällen die Antwort einfach: In einem finsteren Wald in Alaska verbirgt sich eine geheimnisvolle Radiowellen-Sendeanlage. Und diese Anlage, so wird behauptet, dient dunklen Mächten rund um die US-Regierung dazu, die ganze Welt zu tyrannisieren. Sie sendet Strahlen aus, die das Wetter kontrollieren, Wirbelstürme……

Kommentare sind geschlossen.